Welteisenmangeltag

Am Welteisenmangeltag, der jährlich am 26. November dem Thema gewidmet ist, wollen wir Menschen darauf aufmerksam machen, weshalb Eisen so wichtig ist und welche Folgen ein Mangel haben kann.

Hier finden Sie einige Fakten, weshalb es notwendig ist, auch während dem Jahr darüber zu sprechen.

 

Fakten:

  • Eisenmangel betrifft 1 von 3 Leben weltweit
  • 32% der Frauen in der Schweiz haben während der Schwangerschaft nicht genug Eisen
  • In der Schweiz leiden 200‘000 Erwachsenen an chronischer Herzinsuffizienz. Etwa 50% haben irgendeine Form von Eisenmangel
  • Eisenmangel ist mit verminderter allgemeiner Gesundheit und Wohlbefinden und erhöhter Müdigkeit verbunden
  • Es wird angenommen, dass 50% der Anämie-Fälle auf Eisenmangel zurückzuführen sind
  • Fast 4 von 5 Personen nannten Müdigkeit als eines der ersten Symptome in der European Iron Deficiency Survey

Hören Sie auf Ihren Körper, schärfen Sie Ihr Bewusstsein und sprechen Sie falls notwendig mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt.